SIE FRAGEN - WIR ANTWORTEN

Wie ist der Projektablauf einer Websiteerstellung?

Bevor wir mit der technischen und optischen Umsetzung Ihres Webprojektes beginnen, besprechen wir gemeinsam die folgenden Punkte:
1.  Was für Ziele haben Sie mit Ihrem Internetauftritt? (einfache Präsenz, Umsatzsteigerung, Neukundengewinnung, Adress- und Anfragengewinnung, Kundenbindung, Info-Bereitstellung etc.)
2.  Wer gehört zu Ihrer Zielgruppe?
3.  Über welche Kanäle erreichen wir Ihre Zielgruppe am besten?
4.  Was sind die Probleme/Sorgen Ihrer Zielgruppe und können diese durch Ihre Produkte oder Dienstleistungen gelöst werden?
5.  Welches Marketingkonzept passt zu Ihrem Unternehmen?
6.  Was machen Ihre Mitbewerber?
7.  Konzeptionsphase
8.  Realisierung
9.  Weitere Vorgehensweise

Warum wir Ihnen WordPress empfehlen?

Wir haben uns mit zahlreichen Content Management Systemen (z.B. Worldsoft, Joomla, Typo3, Contao, Jimdo etc.) beschäftigt und haben uns seit Ende 2012 auf WordPress spezialisiert. Wir sind der Meinung, dass WordPress für Sie als Endnutzer, aber auch für uns als Entwickler, die beste Plattform ist. Hier ein paar Gründe:
• Einfache Bedienung
• WordPress ist Googles Liebling (aus Marketing-Sicht gibt es kein vergleichbares System, was Ihre Webseite so einfach in den Suchergebnisse nach oben bringt wie WordPress)
• Sehr große Community und stetige Weiterentwicklung
• Flexibel und über sog. Plugins nahezu unendlich erweiterbar (auch für größere Projekte einsetzbar)
• Entwickler- und anwenderfreundlich

Was ist eine responsive Website?

Responsiv bedeutet so viel wie reaktions- oder anpassungsfähig. Da in den letzten Jahren die Zahl der internetfähigen Endgeräte, wie beispielsweise Desktop-PCs, Laptops, Tablets, IPads, IPhones, Smartphones etc. stark gestiegen ist und bei diesen die Bildschirmgröße und Auflösung unterschiedlich ist, geht der Trend bei Internetauftritten immer mehr in die Richtung des responsiven Designs. Durch responsives Design werden unterschiedliche Bildschirmgrößen berücksichtigt, damit sich der Webauftritt automatisch an die Größe der Endgeräte anpasst. Für Google ist die Responsiv-Fähigkeit einer Website seit April 2015 ein Ranking-Faktor bei der Anzeige mobiler Suchergebnisse.

Was ist ein Content Management System (CMS)?

Ein Content Management System – kurz CMS – oder auch Redaktions- oder Inhaltsverwaltungssystem genannt, ist eine Software zur einfachen und gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Webinhalten. Der Vorteil bei Content Management Systemen besteht in der strikten Trennung der Inhalte vom Layout. Um eine Webseite, die ein CMS als Grundlage hat, zu verwalten und administrieren müssen also keine Programmiersprachen oder sonstige Sprachen beherrscht werden. Wenn Sie also mit einem Texteditor wie z.B. Word umgehen können, dann werden Sie sich auch in einem CMS zurecht zu finden um Ihre Website inhaltlich zu pflegen.

Was ist mit SEO gemeint?

Der Begriff „SEO“ ist die Abkürzung für „Search Engine Optimization“ – zu Deutsch: Suchmaschinenoptimierung. SEO bedeutet in diesem Sinne also die Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen.

Es geht bei SEO darum, diverse Maßnahmen zu ergreifen, Websites in Suchmaschinen besser auffindbar zu machen – kurz: Verbesserung Ihrer Positionierungen beim Anzeigen von Suchergebnissen, um hierüber mittel- und langfristig mehr Besucher kostenfrei auf Ihre Webinhalte zu lenken.

Darüber hinaus wird noch zwischen den Bereichen der „Onpage-“ (alle Maßnahmen, die innerhalb Ihrer Webseite stattfinden) und „Offpage-Optimierung“ (alle Maßnahmen, die die Relevanz Ihrer Webseite durch externe Faktoren erhöhen) unterschieden.

Was ist mit den Begriffen Ranking oder Suchmaschinenranking gemeint?

Ranking heißt auf Deusch Rangordnung und bedeutet im Zusammenhang mit SEO, dass die Ergebnisseiten einer Suchanfrage nach ihrer Relevanz für den Benutzer sortiert werden.

Seiten mit hoher Relevanz stehen demzufolge weit vorne – sie besitzen also ein hohes Ranking bzw. ranken höher als Webseiten mit niedriger Relevanz. Zur Beurteilung der Relevanz bedienen sich Suchmaschinen sogenannter Ranking-Faktoren, wie z.B. Anzahl von Backlinks, Inhalt einer Seite, Häufigkeit der Keywords und deren Position im Kontext (Überschriften, Seitentitel usw.), Domainalter und viele Dinge mehr.

Was ist eine Landingpage?

Eine Landingpage ist eine speziell eingerichtete Website, die nach einem Klick auf ein Werbemittel (z. B. Google AdWords-Anzeige) oder ein Suchmaschinenergebnis aufgerufen wird.
Meist ist die Landingpage eine auf einen bestimmten Suchbegriff hin optimierte Website, mit dem einzigen Ziel der Kauf – bzw. Kontaktaufnahme, deshalb sind Landingpages im Gegensatz zur normalen Unternehmens-Website sehr abgespeckt gestaltet, um nicht von der Werbebotschaft abzulenken.

Kontaktdaten

Webagentur J.Wien
Distelkoppel 15
22869 Schenefeld
Tel.: 040-35 700 360
Mobil: 0172-41 33 565
Mail:info@jw-webservice.de

Seitenauswahl

Home
Leistungen
Kontaktformular
Impressum
AGB
Datenschutz